Zwei ASV Mannschaften in Kaiserslautern mit Höhen und Tiefen

5:3 BV Kaiserslautern I : ASV Waldsee I
2:6 BV Kaiserslautern III : ASV Waldsee II
5:3 TV Pforz-Maximiliansau : ASV Waldsee III
8:0 SG Eppstein/Kleinniedesheim IV : ASV Waldsee IV

ASV Waldsee I – Verbandsliga Südwest

Zum Showdown in der Verbandsliga hätte es im Spiel gegen den BV Kaiserslautern kommen können. Hier machten die Lauterer allerdings schnell klar das sie etwas gegen eine Vorentscheidung in Titelkampf haben.
Nach den Doppeln von Marc und Daniel B. (1.HD) und Magnus mit Frederik (2.HD) lag man 0:2 zurück. Nicole mit Mannschaftsführerin Judith konnten hingegen souverän Punkten. Ebenso souverän erspielte Nicole ihr Einzel zum Zwischenstand von 2:2.
Frederik (3.HD) fand keinen Weg gegen seinem Kontrahenten und Jonny (2.HE) musste sein Spiel verletzungsbedingt aufgeben. So ging es auf den parallel spielenden Partien mit Marc (1.HE) sowie Judith und Daniel B. (MX) noch um einen wichtigen Zähler.
Während das Mixed in zwei Sätzen zugunsten unserer Mannschaft ausging musste Marc nach dem 21:19 und 12:21 in den Entscheidungssatz. 15:19 hinten liegend schien die Partie klar an den Kaiserslauterer zu gehen, doch Marc fand zurück ins Spiel und schaffte den Ausgleich zum 19:19. Der Gastgeber konnte jedoch noch einmal eine Schippe drauf legen und machte seine zwei Punkte zum Match und Spielgewinn.
Mit 5:3 muss die 1. Mannschaften die erste Niederlage hinnehmen und steht nun quasi Punktgleich mit dem BV Kaiserslautern aber dem besseren Spielverhältnis auf Platz eins.

In den letzten beiden Saisonspielen darf nun die Truppe in grün keinen Punkt mehr hergeben und muss vielmehr auf hohe Siege spielen, wenn sie den Aufstieg noch in der eigene Hand behalten wollen.

Auf diesem Weg wünschen wir Jonny eine schnelle Genesung und hoffen er ist bald wieder fit.

ASV Waldsee II – Bezirksoberliga Pfalz

Bei den Gastgebern des BV Kaiserslautern III konnte die zweite Mannschaft des ASV überzeugen und holte sich die zwei ersehnte und wichtigen Punkte. Mit einer souveräne Leistung wurden bereits in den ersten Spielen des Tages von Peter und Hoesch (HD 1) und Gabler und Auer (DD) die ersten Punkte nach Hause geholt. Im zweiten HD mussten sich Hörr E. und Reutter nach umkämpften Ballwechseln leider knapp geschlagen geben. Durch die Gäste wurden zu viele eigene Fehler gemacht. Auch Peter musste sein Spiel in 3 kämpferischen Sätzen an die Heimmannschaft abgeben. Hörr N. (DE) und Reutter (HE 3) liesen in ihren Einzeln nichts anbrennen und konnten die beiden Spiele sicher in 2 Sätzen nach Waldsee holen. Auch das Mixed zeigte mit Auer und Hörr E. klare Siegesabsichten und holte den insgesamt 6 Punkt nach Hause. Die Mannschaft hat sich hiermit 2 wichtige Punkte im Klassenerhalt erspielt und möchte am nächsten Spieltag am kommenden Samstag den 22.02.2020 in heimischer Halle an den Erfolg anknüpfen.

ASV Waldsee III – Bezirksliga Süd

Beim Punktverlustfreien Tabellenführer starteten wir mit den 3 Doppeln gespielt von 1. HD Markus R./Frank, 2. HD Jonas/Dennis, DD Alisa/Laura. Markus und Frank konnten direkt den ersten Satz für sich entscheiden und sorgten für Verwunderung bei dem favorisierten Maxauern. Sowohl den 2. und 3. Satz konnten sie eng gestalten aber Maxau wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Unser 2. Doppel lieferte eine fulminante Abwehrschlacht. Nach einer Findungsphase im ersten Satz ließen sie die Gegner immer wieder verwundern mit tollen Reflexen und Abwehraktionen. Doch leider ging der Satz knapp an die Heimmannschaft. Trotz der 3 zu 0 Führung gingen wir hochmotiviert in die Einzel. Frank verlor den Faden nach einer überragenden Leistung im 1. Satz (20:18) als er beim Satzball stürzte. Im 2 Satz konnte er dem jungen und starken Gegner nicht mehr ausreichend Paroli bieten. Dennis kämpfte sich über 3 Sätze zu einem verdienten Sieg und Alisa wurde ihrer Favoritenrolle im Dameneinzel absolut gerecht. Markus konnte in seinem emotionalen Fight den Gegner in 2 Sätzen sehr souverän zur Verzweiflung treiben und sicherte uns einen tollen 3.Punkt!
Im abschließenden Mixed ließ Maxau nichts anbrennen und trotz einer wiederum überragende Abwehrschlacht durch Jonas ging der entscheidende 5. Punkt an den weiterhin verlustfreien Tabellenführer. Danke für das tolle Spiel und an Alle, die an diesem Abend eingesprungen sind und Maxau beinahe ein Bein gestellt hätten.

ASV Waldsee IV – Kreisliga Mitte

Die 4. Mannschaft des ASV Waldsee spielte auswärts gegen den Tabellenersten SG Eppstein/Kleinniedesheim. Das erste HD ging klar an die Gegner, das zweite HD mit Markus und Pitt war umkämpft und ging leider im dritten Satz verloren.
Das DD mit Bettina und Sandra bot zwar gute Phasen, dennoch siegten die Eppsteiner Damen.
Beim ersten und zweiten HE, diesmal im Einsatz: Christopher und Markus, sowie auch im DE von Sandra hatten meist die Gegnerinnen/Gegner die Oberhand und punkteten für Ihr Team. Im dritten HE konnte Pitt seinen Gegner noch in die Enge treiben, aber leider schaffte er es nicht das Spiel mit Sieg zu beenden. Das GD spielten Bettina und Matthias, auch in dieser Begegnung waren gute Phasen für Waldsee zu sehen, dennoch konnten auch hier nur die Gegner punkten. Somit endete das Spiel mit 8:0 für SG Eppstein/Kleinniedesheim.