Herren 2: Nichts zu holen gegen guten Gegner

ASV Waldsee 2 – SPVGG Rot Weiß Speyer 0:4 (0:3)

Zum ersten Heimspiel in dieser Saison begrüßte unsere zweite Mannschaft am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen Rot Weiß Speyer auf dem Rasenplatz. Wie schon am ersten Spieltag gegen Freisbach wusste man, dass ein schweres Spiel vor der Brust steht und ging dementsprechend um defensive Stabilität bemüht in das Spiel. 25 Minuten konnte man kämpferisch den Ball aus dem eigenen 16ner fernhalten, ehe ein Kopfballtor nach einer Ecke den Knoten, der bereits etwas nervös wirkenden Gäste aus Speyer löste. Die Gäste drehten nun auf und konnten innerhalb von 10 Minuten das zweite und dritte Tor folgen lassen. Nach Wiederanpfiff zeigt der ASV nun ein spielerisch besseres Bild und lies Ball sowie Gegner laufen. Nicht nur weil Speyer einen Gang zurückschaltete, konnte man nun ansehnliche Ballstafetten und die ein oder andere Einschussmöglichkeit verbuchen.

Zwar nutzen die Gäste in der 65. Min einen Fehlpass der Waldseer Hintermannschaft eiskalt zum 4:0 aus, doch ließen sich die Grünen davon nicht abhalten weiter nach vorne zu spielen.

Gute Tormöglichkeiten durch Alzoubi, Schilling oder Pascali konnten bis zum Schlusspfiff jedoch nicht in zählbares gemünzt werden. Am Ende stand eine 0 zu 4 Niederlage auf dem Papier, bei der jedoch besonders auf die zweite Halbzeit aufgebaut werden kann.

Nach dem schweren Auftaktprogramm sind die Grünen nun heiß auf die ersten Punkte in dieser Saison, da kommt das Derby am kommenden Sonntag in Otterstadt doch ganz gelegen.

Anpfiff in Otterstadt ist um 12:30Es spielten: Nikoloudakis, Hasenberg, Becker, Pal, Frank, Hoffelder, Wagner, Büttner, Emmering, Wohner, Schilling Ersatzspieler: Pascali, Klamm, Schleicher, Alzoubi