Heimspieltag: Sechs Punkte für unsere Mannschaften

Sechs Punkte bleiben in Waldsee, die 2. Mannschaft verpasst knapp die Überraschung und hätte einen Punkt verdient gehabt.

ASV Waldsee I – Verbandsliga Südwest:

8:0 ASV Waldsee I : BSG Neustadt IV

Die Aufregung war bei allen Spielern der ersten Mannschaft zu spüren, als sie gestern in heimischer Kulisse gegen BSG Neustadt 4 die Herbstmeisterschaft holen wollten. Jedoch konnte durch eine tolle Teamleistung, mit grandioser Unterstützung der Zuschauer, ein hervorragendes 8:0 erspielt werden. Es punkteten: Jonny (1HE, 1HD), Marc (1HD, 2HE), Daniel (2HD, MX) Frederik (2HD, 3HE), Nicole (DD, DE) und Judith (DD, MX).
Zum Ende der Hinrunde bedankt sich die erste Mannschaft bei allen eigesetzten Ersatzspielern, die immer eine herausragende Leistung gezeigt haben. So bleibt am Ende nur noch zu sagen:
ASV Waldsee – Herbstmeister – Grandios – Ein Team – Auf geht’s!

ASV Waldsee II – Bezirksoberliga Pfalz:

3:5 ASV Waldsee II : FK Mardi Bellheim

Die Zweite Mannschaft begrüßte in der letzten Begegnung der Saison und des Abends in gut gefüllter Halle den Tabellenzweiten FK Mardi Bellheim. Bei toller Atmosphäre auf den Zuschauerränge und den Courts wurden dem Publikum hart umkämpfte Matches geboten. Während die HD mit Peter/Hoesch und Hörr/Reutter in zwei Sätzen an den Gegner abgegeben werden mussten, haben Auer/Gabler den Gästen in drei Sätzen das Leben schwer gemacht, konnten aber nicht punkten. Das erste HD mit Peter fiel , nach einem knappen ersten Satz, im Zweiten ebenfalls an die Gegner. Hoesch konnte sein zweites Einzel und damit seinen vierten Einsatz des Tages souverän durchspielen und wies seinen Gegner in zwei klaren Sätzen in die Schranken. Reutter im dritten Einzel machte das Spiel ausgesprochen spannend und schaffte es nach einem verlorenen ersten Satz das Spiel zu drehen und im zweiten deutlich die Spielweise vorzugeben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im dritten Satz konnte in nervenaufreibenden Ballwechseln und tatkräftiger Unterstützung des Publikums das Spiel nach Hause geholt werden. Das Dameneinzel mit Roßrucker war mindestens so spannend so wie die Herreneinzel, Roßrucker konnte aber leider nicht in ihr Spiel finden. Mit guten Aktionen im Spiel zeigte Sie den Gästen jedoch ihr Potenzial. Das Mixed von Auer/Hörr zeigte seine Qualitäten im ersten Satz deutlich, konnte jedoch nicht in den zweiten Satz finden. Nach anfänglichem Zaudern konnte die Konzentration wieder gefunden werden und der dritte Satz souverän nach Hause geholt werden. Mit einem Endergebnis von 3:5 für die Gäste kann Waldsee sich sehr zufrieden zeigen. Das Team freut sich nach erfolgreicher Vorrunde auf die Rückrunde.

ASV Waldsee III – Bezirksliga Süd:

7:1 ASV Waldsee III : TuS Schaidt

Die 3. Mannschaft sicherte sich mit einem 7:1 Heimsieg gegen das Team des TuS Schaidt den 3. Tabellenplatz der Vorrunde.
Im 1. HD siegten Daniel G. mit Markus S. und im 2. HD Pitt mit Magnus. Das DD mit Alisa und Mandy, sowie das DE von Alisa, konnte aufgrund fehlender Dame der Gäste nicht gespielt werden und somit gingen auch hier die Punkte an die Mannschaft des ASV Waldsee.
Das 2. und 3. HE, von Daniel G. und Pitt gespielt, wurden klar gewonnen. Lediglich Magnus musste an diesem Nachmittag im 1. HE seinem Kontrahenten Tribut zollen und konnte trotz sehr starker Ballwechsel das Spiel im 3. Satz leider nicht für sich entscheiden. Im abschließenden MX konnten Mandy und Markus S. das Endresultat auf 7:1 stellen.
Somit kam am letzten Spieltag der Vorrunde ein wichtiger Punkt auf das Konto des ASV Waldsee III.

ASV Waldsee IV – Kreisliga Mitte:

5:3 ASV Waldsee IV : Friesenheim II

Caramba!!! ASV Waldsee IV endlich mit dem ersten Sieg zuhause!!! Nach dem letztmaligen Unentschieden gegen Schifferstadt stabilisiert sich die Leistung der vierten Mannschaft gegen SG Friesenheim II.
Frank und Markus gewinnen das erste Doppel nach einem etwas nervösen Start klar in zwei Sätzen. Auch die Mädels Benita und Sandra geben keinen Satz ab und holen den Punkt. Pit und Chris müssen nach heroischer Schlacht den dritten Satz und damit leider auch das Spiel abgeben.
In den Einzeln gewinnt Frank gegen einen starken Friesenheimer den ersten Satz. Nach Satzausgleich muss er dann aber den dritten Satz trotz aller Gegenwehr knapp abgeben. Sandra holt dagegen Ihr Spiel ebenfalls in einem Dreisatzspiel. Chris grillt seinen chancenlosen Gegner in zwei Sätzen! Markus macht ebenfalls kurzen Prozess. Zwar verliert das Mixed von Benita und Matthias Ihr Spiel gegen erfahrene Gegner. Aber man muss den Hut vor der Leistungsentwicklung der beiden ziehen! Im ersten Satz zeigen Sie Ihr Potential gegen erfahrene Gegner.
So gewinnt der ASV Waldsee IV gegen SG Friesenheim II mit 5:3 und holt damit zwei wertvolle Punkte.