2. Mannschaft kann den Aufstiegskandidaten SG Speyer/Römerberg leider nicht ärgern

Am gestrigen Montag wurde die zweite Mannschaft des ASV Waldsee zu Ihrem Saisonauftakt beim Nachbarverein TSV Speyer herzlich empfangen. Nach 8 umkämpften Begegnungen mit schnellen und schweißtreibende Ballwechseln mussten sich die Waldseer Spieler der starken Spielgemeinschaft des Gastgebers auf ganzer Linie geschlagen geben. Trotz des augenscheinlich schlechten Ergebnis kann die Waldseer Mannschaft mit ihrer Leistung zufrieden sein. Die neuen Konstellationen der Herrendoppel mit Hörr und Peter sowie Hoesch und Reutter konnten manch spannenden Ballwechsel für sich bestimmen und auch die bekannte Damen-Kombi aus Auer und Gabler konnten durch gute Spielzüge überzeugen. Der Neuzugang Dennis Peter konnte gleich in seinem ersten Match der Saison auch beim Gegner mit seinem Kampfgeist Punkten. Auch in den übrigen Begegnungen konnten gute Spielzüge beobachtet werden und so kann von der Mannschaft in den kommenden Spielen noch einiges erwartet werden.