Fünf von acht möglichen Punkten bleiben in Waldsee

8:0 ASV Waldsee I : SG Pirmasens/Münchweiler I
3:5 ASV Waldsee II : 1. BCW Hütschenhausen IV
6:2 ASV Waldsee III : Pirmasens/Münchweiler II
4:4 ASV Waldsee IV : BSC Bad Dürkheim II

ASV Waldsee I – Verbandsliga Südwest

Nach hart umkämpften, spannenden und sehr fairen Spielen, steht auf dem Spielberichtsbogen zwar ein klares 8:0, aber dies wird den guten Leistungen der Gegner nicht gerecht.
Das erste Herrendoppel spielten wie gewohnt Marc und Jonathan. Im zweiten Herrendoppel kam es für Magnus zum Debüt in der 1. Mannschaft. Zusammen mit Dennis P. spielten beide souverän und holten verdient den Punkt. Zum ersten knappen Spiel kam es im Damendoppel. Alisa und Judith konnten erst im dritten Satz das Spiel für sich entscheiden. Weiter haben Jonathan, Daniel B. und Alisa mit spannenden Ballwechseln ihre Einzel in zwei Sätzen gewinnen können. Auch das Mixed mit Judith und Daniel B. hatte viele schöne und anstrengende Ballwechsel. Marc benötigte für sein Herreneinzel den längsten Atem. Über drei Sätze hinweg lieferte er sich mit seinem Gegner sehenswerte Ballwechsel. Am Ende ging er als letztes, aber zufrieden vom Feld.
Vielen Danke an Alisa, Magnus und Dennis die an diesem Tag die Doppelbelastung in Kauf genommen haben und souverän ihre Punkte holen konnten.

ASV Waldsee II – Bezirksoberliga Pfalz

Als letzte Begegnung des Tages begrüßte die zweite Mannschaft des ASV Waldsee den 1. BCW Hütschenhausen IV. Während durch Peter, E. Hörr, Reutter und P. Schmalz in keiner reinen Männerdiziplin Siege erkämpft werden konnten, überzeugten die Damen in Ihren Diziplinen. Auer und Gabler konnten in 3 Sätzen das Doppel für sich entscheiden. Gabler (DE) und auch Auer/E. Hörr (MD) konnten bereits nach zwei souverän gespielten Sätzen die Partien für den ASV entscheiden. Trotz hart umspielter Ballwechsel und Dreisatz-Spielen musste sich der ASV leider seinen Gästen aus Hütschenhausen mit einem 3:5 geschlagen geben. Somit mussten vor heimischer Kulisse für den Klassenerhalt wichtige Punkte abgegeben werden. Am nächsten Spieltag in Kaiserslautern kann die Mannschaft wieder in Stammbesetzung antreten und möchte dort die zwei Punkte einfahren.

ASV Waldsee III – Bezirksliga Süd

Die 3. Mannschaft des ASV Waldsee begrüßte am gestrigen Abend den SG Pirmasens/Münchweiler II.
In gewohnt toller Heimspielatmosphäre sicherte sich die Mannschaft ein hervorragendes 6:2.
Während das 2. HD mit Gabriel/Dennis H. und das DD mit Mandy/Alisa in zwei Sätzen klar für uns entschieden werden konnte, ging es für das 1. HD in den dritten Satz. Daniel G. und Markus S. sicherten diesen mit 21:17 und bescherten uns so unseren 3. Punkt. Im 1. hart umkämpften HE ging Daniel G. über die volle Distanz und musste den dritten Satz an seinen stark aufspielenden Gegner abgeben. Dennis H. im 2. HE und Alisa im DE ließen ihren Gegnern allerdings nicht den Hauch einer Chance und sicherten somit für uns die Punkte 4 und 5. Das 3. HE gestaltete Gabriel im ersten Satz äußerst eng zu 20, was ihn allerdings im zweiten Satz so anspornte, dass er diesen ganz klar mit 21:7 gewann und unseren 6. Punkt zu einem wohlverdienten Heimsieg beisteuerte. Mandy und Markus schafften es im MX leider nicht den 7. Punkt zu holen und mussten beide Sätze ganz knapp an die Gegner abgeben.

Hochmotiviert sehen wir dem nächsten Spieltag entgegen und treten gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer Pfortz-Maximiliansau an und werden versuchen ihnen die ersten Punkte abzujagen.

ASV Waldsee IV – Kreisliga Mitte

Die 4. Mannschaft des ASV Waldsee absolvierte in eigener Halle mit zahlreichen Zuschauern eine hervorragendes 4:4 gegen den tabellenzweiten BSC Bad Dürkheim II. Die Mannschaft konnte sich gegenüber der Vorrunde deutlich steigern.
Die Herrendoppel waren spannend und endeten beide hart umkämpft in sehr knappen 3 Satz-Begegnungen.
Im ersten Herrendoppel konnten Frank und Markus das Spiel in einer ausgeglichenen Begegnung im 3. Satz mit 21:17 für Waldsee entscheiden. Christopher und Matthias mussten sich im 3. Satz leider mit 19:21 geschlagen geben.
Im Damendoppel haben Benita und Bettina den ersten Satz knapp verloren und konnten die Begegnung im 2. Satz nicht wenden.
In allen drei Herreneinzeln konnten Frank, Christopher und Markus Siege für Waldsee holen und zeigten durch die Bank sehr starke Leistungen.
Im Dameneinzel musste Benita sich gegen die starke Spielerin des BSC Bad Dürkheim klar geschlagen geben.
Auch im Mixed konnten Matthias und Bettina nach einem knappen ersten Satz dem Gegner auch den 2.Satz das Spiel nicht mehr für sich entscheiden.
Nach diesem erfolgreichen Spieltag bleibt zu erwähnen, dass die 4. Mannschaft in der Rückrunde auch nach dem 3. Spieltag weiterhin noch ungeschlagen ist.