Damen: zu spät wach geworden

SG Kerzenheim/Grünstadt 4:2 SG Waldsee/Schifferstadt (1:0)

Am späten Samstagabend spielten unsere Damen gegen die Spielgemeinschaft Kerzenheim/Grünstadt. Von Anfang an kickten die Gäste unkonzentriert und leisteten sich einige Fehler. Beide Mannschaften kamen nicht gefählich vors Tor. In der 38. Minute trafen die Gastgeber zum 1:0. Auch nach der Halbzeitpause kamen die Frauen aus Waldsee/Schifferstadt nicht besser aus der Kabine. Weiterhin viele Fehlpässe und schlechte Laufwege waren die Folge. Die Heimmannschaft erhöhte den Spielstand nach51 Minuten zum 2:0 und nach 71 Minuten zum 3:0. Dann klickte endlich der Schalter bei den Gästen um und sie spielten wie gewohnt. So kamen sie auch einige Male gefährlich vor das gegnerische Tor. Kristin Rieder traf in der 77. und 83. Minute das Tor und so kam wieder Hoffnung auf. Mit der Aussicht auf wenigstens einen Punkt stellten die Trainer die Mannschaft nun offensiv um. Leider traf die Heimmannschaft in der 89. Spielminute nach einem Konter zum 4:2. Schade, denn nach dem Spielverlauf in der 2.Halbzeit wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.

Am Sonntag um 14:30 bestreiten die Damen ihr Kerwelspiel auf dem Rasenplatz in Waldsee. Gegner ist der ASV 1946 Harthausen. Das Pokalspiel gegen den ASV wurde mit 4:1 verloren.