Damen: Unnötige Niederlage im Kerwespiel

SG Waldsee/Schifferstadt 2:3 ASV 1946 Harthausen (2:1)

Am Sonntagmittag spielte die SG gegen den Tabellendritten aus Harthausen. Kein unbekannter Gegner, denn bereits das Pokalspiel vor der Runde wurde gegen Harthausen erfolglos bestritten. Nach wenigen Spielminuten kamen die Gäste zur 0:1 Führung. Es war klar, dass das Spiel nicht leicht wird. Doch die SG hielt gut dagegen und konnte sich einige Chancen erspielen. Der Ausgleichstreffer war allerdings ein Eigentor des ASV nach Freistoß von Kira Leonie Jäger. Kurz darauf erzielte Selina Eckrich das 2:1 nach Zuspiel von Kristin Rieder. In der zweiten Halbzeit kamen beide Mannschaften zu einigen Torchancen. Nach einigen fraglichen Entscheidungen des Schiedsrichters gab die SG das Spiel in den letzten Spielminuten aus der Hand. Dadurch trafen die Gäste in der 85. Minute zum 2:2 Und in der 89. Minute zum 3:2. 
Eine sehr starke Leistung unserer Damenmannschaft. Jeder ist für jeden gerannt und man hat deutlich gesehen, dass die Mannschaft dieses Spiel gewinnen wollte. Leider wurden sie dafür nicht belohnt. Allerdings hat man die Steigerung der Leistung im Vergleich zum Pokalspiel klar gesehen.

Jetzt heißt es den Kopf nicht hängen lassen und an der Leistung anknüpfen. Das nächste Spiel ist erst am 3.11. gegen den SV Herxheimweyher. Gespielt wird um 16:00 in Schifferstadt.