Rheinhessenpfalz-Liga Debüt mit Punktgewinn

4:4 TUS Neuhofen II : ASV Waldsee I

Beim TuS Neuhofen Badminton ging es, nach der erfolgreichen letzten Saison, nun zum ersten Mal in der Rheinhessenpfalz-Liga auf die Courts. Neben dem Debüt in der neuen Spielklasse feierte auch die noch 15 jährige Naghmeh ihren ersten Mannschaftseinsatz.Gestartet wurde mit dem Damendoppel (Judith/Isabell H.) und 2. Herrendoppel (Maxim/Daniel B.). Während die Damen keinen guten Start erwischten und in zwei Sätzen deutlich ihren Gegnerinnen den Vortritt lassen mussten, konnten Maxim und Daniel den ersten Satz für sich entscheiden. Im knappen zweiten Satz waren es dann viele eigene Fehler durch die das neuhofener Doppel profitierte und sich in den Entscheidungssatz spielt und am Ende auch diesen gewinnen konnte.

Mit 0:2 Rückstand startete dann das 1. Herrendoppel (Marc/Jonny) und das Dameneinzel mit Naghmeh.Beide Partien starteten gut und sicherten sich, wenn auch knapp, die ersten Sätze. Das Herrendoppel ließ im Durchgang Zwei nichts anbrennen und sicherte so den ersten Spielpunkt für die Waldseer. Naghmeh verlor durch den steigenden Druck der Gegenspielerin ihren roten Faden und musste das Spiel im dritten Satz leider abgeben, zeigte allerdings, dass mit ihr in den nächsten spielen zu rechnen sein wird.Während Daniel (3. Herreneinzel) seinen Gegner überhaupt nich fordern konnte und folglich zwei Mal einstellig verlor zeigte Marc (2. Herreneinzel) eine blitzsaubere Partie und gewinnt sich sein zweites Spiel in zwei Sätzen. Das Mixed mit Judith und Maxim spielte dann einen wahren Badmintonkrimi. Nach gewonnenem ersten Satz in der Verlängerung 21:23 und verlorenem Zweiten (21:16) zeigten beide Nervenstärke und erhielten so dem Team die Chance auf ein Unentschieden.

Nun musste es Jonny (1. Herreneinzel) richten. Im ersten Satz konnte er seinen Kontrahenten auf Abstand halten und recht deutlich gewinnen. In Satz zwei wurde das Spiel deutlich knapper doch am Ende reichte es für die starke Nummer Eins aus Waldsee.

Mit einem sehr starken und breit aufgestellten Kader ist der TUS Neuhofen klarer Favorit für den Titel und somit ist der Auftakt und ein gewonnener Punkt eindeutig ein Erfolg für das Team in Grün.Nächste Woche geht’s dann Zuhause gegen den BCW Hütschenhausen gleich in die zweite Partie.