Herren 1: Siebter Sieg in Folge!

ASV Waldsee – TSV Lingenfeld II 6:2 (2:2)

Im ersten Pflichtspiel in 2020 zeigte der ASV eine durchweg ordentliche Leistung. Nach einer scharfen Hereingabe von Cedric Hasenberg beförderte der gegnerische Abwehrspieler den Ball ins eigene Tor. Kurz später erzielte Lars Blau direkt das 2:0. Die Lingenfelder bäumten sich allerdings noch einmal auf und konnten noch vor der Pause zwei gut herausgespielte Tore erzielen. Auf dem Waldseer Konto waren noch weitere vergebene Chancen zu verzeichnen, so auch ein verschossener Elfmeter.
Nach dem Wechsel machte der ASV weiterhin mächtig Druck und erspielte sich einige gute Torraumszenen. Außenverteidiger Johannes Groel belohnte seinen Fleiß mit einem Tor aus spitzem Winkel. Der ebenfalls sehr aktive Marcel Giermeier traf gleich zweimal, Michael Olbrich netzte per Strafstoß. Außenflitzer Matthias Korn sorgte durch seinen starken Antritt immer wieder für Wirbel im gegnerischen 16er.

Coach Fahrad musste auf weitere Spieler wie Balbach (Knieverletzung), Ibrahimi (Handverletzung), Brodbeck (Rotsperre), Hauser (Trainingsrückstand), Knittel (Trainingsrückstand), Evcimen (Fußverletzung) und Behric (im Ausland) verzichten.

Es spielten:
Röhrborn, Olbrich, Spoor, Groel, Regenauer, Hasenberg, Schöpf, Korn, Jurczak, Giermeier, Blau

Ersatzspieler:
Müller, Alkaya, Schlapmann

📸 Danke an Freddy Daubermann!