Herren: Rheinauen-Cup in Altrip

 

Der TuS Altrip hat vergangene Woche zum ersten Rheinauen-Cup der Herrenmannschaften eingeladen. 
Im ersten Spiel und somit der erste Test des ASV stand man dem VfL Neuhofen gegenüber. Waldsee hatte mehr Spielanteile und bessere Chancen, traf zweimal durch Neuzugang Mondi Ibrahimi und Kai Brodbeck. Im Defensivverhalten war das Team allerdings noch zu anfällig, Neuhofen konnte die Abwehr viel zu leicht überrennen. Am Ende gewann der VfL im Ergebnis deutlich mit 4:2, obwohl es genauso gut hätte anders rum ausgehen können.

Da TuRa Otterstadt zuvor gegen Altrip verloren hatte, kam es am letzten Samstag im Spiel um Platz drei zum direkten Derby. Waldsee zeigte gerade in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung. Vorne gefährlich und hinten stabil, gab der ASV den Ton im Spiel an. Kai Brodbeck traf früh zur 1:0-Führung. Weitere hochkarätige Chancen wurden allerdings nicht genutzt. Bis kurz vor Schluss tat sich Otterstadt schwer, vor dem Waldseer Tor zum Abschluss zu kommen. In der 86. Minute stolperten sie dann den Ausgleichstreffer in das Gehäuse von Yves Röhrborn. Im anschließenden Elfmeterschießen konnte sich der ASV letztlich verdient gegen Otterstadt durchsetzen, Keeper Yves Röhrborn parierte zwei Elfmeter.

Wir bedanken uns herzlich beim Ausrichter TuS 1906 Altrip, welche den Grundstein für ein attraktives Vorbereitungsturnier der Verbandsgemeinde gelegt haben.

An beiden Spielen wurden eingesetzt:

Yves Röhrborn (Tor), Michael Olbrich, Chris Spoor, Thilo Meiller, Mondi Ibrahimi, Kai Brodbeck, Lars Blau, Matthias Korn, Kaan Alkaya, Michael Jurczak, Yannick Regenauer, Felix Schöpf, Tommy Hauser, Maik Schlapmann, Alex Krieger, Eldar Behric

Diese Webseite speichert Nutzungsdaten um beliebte Seiten zu erfassen und den Webauftritt zu verbessern. Sie können jederzeit dem Sammeln von Nutzungsdaten hier oder später in unserer Datenschutzerklärung widersprechen. Um Ihre Entscheidung für ein Jahr zu speichern, wird ein Cookie gesetzt.
Akzeptieren
698