1. Mannschaft: Verdienter Arbeitssieg beim Tabellenfünften

TuS Friedelsheim – ASV Waldsee 0:1 (0:1)

Der ASV hat nach einer starken ersten Halbzeit drei weitere wichtige Punkte einfahren können. Trotz zahlreicher Chancen stand es zur Pause nur 0:1.
Schon zwei Minuten nach dem Anpfiff wurde Matthias Korn durch einen Steilpass schön in Szene gesetzt, scheiterte jedoch frei vorm Tor. Waldsee spielte trotz der Ausfälle von Schöpf und Alkaya mutig und geordnet nach vorne. Matthias Korn netzte in der 24. Minute sauber ins linke obere Eck ein, nachdem Kai Brodbeck den Ball im Mittelfeld erkämpfte und über die Außen nach vorne marschierte. Defensiv ließ man den Hausherren durch kompaktes Verschieben nur wenig Spielraum. Friedelsheim hatte bis zur Pause keinen Torschuss zu verzeichnen. 
Ähnlich ging es auch nach der Halbzeitpause weiter. Der ASV drängte mächtig auf das 0:2, jedoch ohne das Quäntchen Glück im Abschluss. So kam es, dass die bisher unauffälligen Gegner plötzlich aufdrehten und auf das Unentschieden pochten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den mitgereisten Fans im Rücken gelang es Waldsee, den verdienten und wichtigen Sieg über die Zeit zu spielen. Somit wurde die Punkteserie in Pflichtspielen auf fünf Partien weiter ausgebaut.

Es spielten: Yves Röhrborn (Tor), Michael Olbrich, Chris Spoor, Manuel Schleicher, Kaan Evcimen, Michael Jurczak, Kai Brodbeck, Eldar Behric, Matthias Korn, Lars Blau, Tommy Hauser

Ersatzspieler: Kaan Alkaya, Maik Schlapmann, Alex Krieger

📸 Danke an Freddy Daubermann für die Fotos!

Das Spiel der zweiten Mannschaft wurde von uns aus personellen Gründen abgesagt, Iggelheim hat einer Verlegung leider nicht zugestimmt.

Diese Webseite speichert Nutzungsdaten um beliebte Seiten zu erfassen und den Webauftritt zu verbessern. Sie können jederzeit dem Sammeln von Nutzungsdaten hier oder später in unserer Datenschutzerklärung widersprechen. Um Ihre Entscheidung für ein Jahr zu speichern, wird ein Cookie gesetzt.
Akzeptieren
752